Sonnenschutzfolien für Flachglas

Sonnenschutzfolien lassen Räume einladend wirken ohne zu überhitzen

Für moderne Gebäude sind Sonnenschutzfolien ideal, die das sichtbare Licht passieren lassen und gleichzeitig Hitze und UV-Strahlung sicher zurückweisen. Garant hierfür sind unsere Wärmeschutzfolien, die Räume mit großzügigen Glasflächen einladend wirken lassen ohne zu überhitzen.

Selbst in unmittelbarer Nähe zum Fenster können die Hochleistungsfolien den Raum kühl halten und unangenehme Erhitzung vermeiden. Dies kann die Anschaffung von Klimaanlagen überflüssig machen und die Energiekosten vorhandener Klimageräte reduzieren. Die Sonnenschutzfolie bietet damit eine Lösung für eine verbesserte Energieeffizienz von Fensterverglasungen - ohne die existierende Verglasung auszutauschen.

Unsere Hitzeschutzfolien erfüllen höchste Ansprüche an einen wirkungsvollen Sonnenschutz. Sie sind hochwertig verarbeitet und verlieren Ihre Selbstklebekraft auch nicht bei großen Temperaturschwankungen. Die Folien sind kratzbeständig, reinigungsfreundlich und lange haltbar.
 

Sonnenschutzfolie mit Spionspiegel an einem Ärztehaus

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten der Sonnenschutzfolie in der Praxis

Sonnenschutzfolie DSS 330 Xtra auf einem Bürogebäude

  • Verbesserung des Raumklimas und des Wohnkomforts: Sind Räumlichkeiten starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt, werden diese unangenehm aufgeheizt. Die spürbaren Folgen sind Ermüdung, schlechte Aufnahmefähigkeit und Konzentrationsprobleme. Sonnenschutzfolien bieten hierfür einen ausgezeichneten Schutz und sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in Büro- und Produktionsräumen, Hotels und Restaurants, Wohngebäuden, Ladengeschäften, Schulen, Universitäten, Krankenhäusern, Bahnhöfen und Flughäfen. Ihr modernes Design verleiht dem Gebäudeäußeren ein attraktives Erscheinungsbild ohne die ästhetischen Ansprüche an die vorhandene Verglasung zu beeinträchtigen.
  • Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden: Wärmeschutzfolien reduzieren die Sonneneinstrahlwärme am Glas um bis zu 80%. Dies bedeutet einen deutlich geringeren Energieverbrauch für die Gebäudeklimatisierung. Durch wesentliche Senkung der Raumtemperaturen kann die Sonnenschutzfolie die Nachrüstung kostspieliger Klimaanlagen überflüssig machen. Zusammen mit vorhandenen Klimaanlagen hilft die Fensterfolie die bevorzugte Temperatur in kürzerer Zeit zu erreichen. Klimageräte laufen weniger häufig und weniger lang. Dadurch werden Kosten für Strom und Wartung reduziert. Wir bieten damit eine umfassende Lösung für die Aufwertung der Energieeffizienz von Glasflächen - ohne die existierende Verglasung auszutauschen. Entscheidende Kriterien für die Energieeinsparung sind Gebäudegröße, Fensterfläche, Glasart und Gebäudedämmung. Gerne stehen wir für eine Analyse, Bewertung und Verbesserung der Energieeffizienz Ihres Gebäudes zur Verfügung. Mittels eines neu entwickelten Analyse-Verfahrens können wir die Energieeffizienz Ihres Gebäudes meßbar und bewertbar machen!


    Energieeffiziente Flachglasfolien für kürzere Kühlungszeiten Energieeffiziente Flachglasfolien für eine geringere Raumtermperatur
  • Schutz vor Hitze und Sonnenblendung an Arbeitsplätzen: Die EU-Arbeitsstättenverordnung schreibt Kühlung ab 28°C Raumtemperatur vor. Die ausgezeichneten Hitze- und Blendschutzwerte unserer Sonnenschutzfolien ermöglichen ein angenehmes Arbeiten an EDV-Geräten und Monitoren. Störende Blendungen durch in den Raum eindringende Sonnenstrahlen und Helligkeit werden durch die Schutzfolien effektiv reduziert. Mitarbeiter und Besucher genießen mit Tageslicht durchflutete Räume mit einem freien Blick nach Draußen.
     

  • Schutz technischer Geräte vor Überhitzung: Messgeräte und empfindliche Maschinen werden durch die Sonnenschutzfolie effektiv vor Überhitzung geschützt. Fehlfunktionen bei Lichtschranken können durch die Sonnenschutzfolie wirksam vermieden werden. Mit unseren Hitzeschutzfolien schaffen Sie ideale Arbeits- und Produktionsbedingungen von Menschen und Maschinen.
                

  • Schutz von Einrichtungsgegenstände vor Ausbleichung: Gegenstände in Wohnraum, Arbeitsplatz oder Schaufensterauslage können mit Hilfe der Sonnenschutzfolie bis zu 4-mal länger Licht ausgesetzt werden, bevor Ausbleichungen auftreten. Die für Ausbleichungserscheinungen verantwortlichen UV-Strahlen werden durch die Sonnenschutzfolie herausgefiltert. Die Lebensdauer von Farben und Materialien der Raumausstattung wird verlängert.
  • Schutz der Gesundheit: Normales Fensterglas ist durchlässig für aggressive UV-A Strahlung. Diese ist verantwortlich für Sonnenbrand und frühzeitige Hautalterung. Mit einer Sonnenschutzfolie kann vorgebeugt und dieses Gesundheitsrisiko eingedämmt werden.
     
  • Verhinderung unerwünschter Einblicke: Die Sonnenschutzfolie verhindert in der Variante als Spionspiegelfolie die Einsicht nach Innen bei gleichzeitiger Durchsicht nach außen. Unerwünschte Einblicke werden mit dieser Spiegelfolie vermieden, der Wunsch nach Privatsphäre gewahrt.

      
Sonnenschutzfolie Titan 35 Xtra auf einer überdachten Einkaufspassage

Hohe Tageslichtdurchlässigkeit sorgt für gute Versorgung des Raums mit Tageslicht

  • Herstellung: Bei der Herstellung unserer Sonnenschutzfolien werden eine Vielzahl dünner Schichten aus Acryl und Polyester systematisch aufeinander aufgebaut. Die Trägerschicht ist je nach Folientyp mit Aluminium bedampft oder mittels Sputterung mit Metallen beschichtet. Die komplette Wärmeschutzfolie ist an der Unterseite mit einer Schutzfolie versehen, unter der sich eine dünne Schicht aus selbstklebendem Acryl befindet. Die Oberseite ist mit einer kratzbeständigen Beschichtung veredelt.
Sonnenschutzfolie Titan 50 Xtra auf einem Autohaus
  • Wirkungsweise: Der Sonnenschutz wird durch die Reflexion der Metallbeschichtungen und die Absorption der Sonnenstrahlen sichergestellt. Fachgerecht auf die Außen- oder Innenfläche der Glasfläche aufgetragen, reflektiert die Hitzeschutzfolie die Sonnenstrahlen, weist Wärme, Blendung, aggressive UV-Strahlen ab. Die Hitzentwicklung im Gebäude wird spürbar verringert.
     
  • Hohe Tageslichtdurchlässigkeit: Unsere Sonnenschutzfolie ist je nach Folientyp hoch transparent für natürliches Tageslicht. Bei Ansicht von außen nach innen nimmt das menschliche Auge abhängig vom Sonnenschutz - Folientyp eine leichte bis starke Spiegelung wahr, unerwünschte Einblicke werden verhindert. Bei Ansicht von innen nach außen wird vom menschlichen Auge abhängig vom Folientyp eine helle bis dunkle Einfärbung der Glasfläche wahrgenommen.
     

Nachrüstung der Sonnenschutzfolie auf allen glatten Glasflächen möglich

Die Sonnenschutzfolie eignet sich hervorragend zur Nachrüstung auf allen glatten Glas- und Kunststoffverglasungen. Je nach Glasart empfehlen wir eine Innen-, Außen-, oder Spezialverlegung der Sonnenschutzfolie.

  • Innenverlegung: Bei normalem Isolierglas und Einfachverglasung sollte die Sonnenschutzfolie im Innenbereich des Raums verlegt werden. Die Hochleistungsfolie wird hier keinen externen Witterungseinflüssen ausgesetzt.
  • Außenverlegung: Bei Dreifachverglasung, Shedverglasung, Wintergärten, Dachfenstern, Wärmeschutz-, Sonnenschutz-, Schallschutz- und Sicherheitsglas empfehlen wir die Außenverlegung der Wärmeschutzfolie. Dadurch wird verhindert, dass der Scheibenzwischenraum überhitzt und ein Spannungsriss im Glas entsteht. Die außen verlegbare und kratzbeständige Sonnenschutzfolie wurde speziell für die Anforderungen an äußere Witterungsverhältnisse entwickelt.
     
  • Spezialverlegung: Bei folgenden Kunststoffverglasungen empfehlen wir die Verlegung unserer Sonnenschutzfolien 220 K Xtra und Skylite: Polyvinylchlorid (PVC), Acrylglas, Polystyrol (PS), Polycarbonat (PC), Perspex, Plexiglas, usw.. Die Sonnenschutzfolien wurden speziell für die besonderen Eigenschaften von senkrechten Kunststoffverglasungen (Modell 220 K Xtra) und geneigten Kunststoffverglasungen (Modell Skylite) entwickelt.
     
Verspiegelte Sonnenschutzfolie 220 Xtra auf einer Dachkuppel

Umfangreiches Produktsortiment an Sonnenschutzfolien vorhanden

Die Sonnenschutzfolie gibt es in verschiedenen Farbtönen mit individuell abgestimmten, unterschiedlich starken Helligkeiten und Spiegelungen.

Grundfarben:

✔ silber (Modelle RS und DSS)
✔ anthrazit (Modell TITAN)
✔ grau (Modelle Cold Steel)
✔ transparent (Modell E-Lite)
✔ bronze (Modelle IB und DIB)
✔ hellblau (Modell OptiLite)

Vielfältiges Produktsortiment an Sonnenschutzfolien vorhanden

Darüber hinaus ist die Sonnenschutzfolie als Kombinationsfolie „mit Splitterschutz“ (Modelle SAF 400 Solar und SAF 1200 Solar) und „mit Sichtschutz" (Modelle RSM, RS und DSS 220 in silber, IB 210 und DIB 210 in bronze und Titan 07 und Titan 20 Xtra in grau) erhältlich.

Lange Haltbarkeit und Garantie der Sonnenschutzfolie

Aufgrund langjähriger Erfahrung und umfangreicher Testversuche wird für die Sonnenschutzfolie eine Herstellergarantie von bis zu 10 Jahren für Abblättern, Vergilben, Entmetallisierung der Folie bei Innenverlegung gewährt, wenn sie ordnungsgemäß montiert und verwendet wird.

Sprechen Sie uns an!